10 Points on 10 Years UNSCR 1325 in Europa

12. Juni 2011

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrates hat die europäische Zivilgesellschaft ein Positionspapier zur Europaweiten Implementierung formuliert: „10 Points on 10 Years UNSCR 1325 in Europe“. Das Dokument umfasst die Positionen der Zivilgesellschaft in Europa zum Stand der Umsetzung der UN-Sicherheitsratsresolution 1325 mit zehn konkreten Empfehlungen für die EU-Politik. Europa ist zwar Spitzenreiter in Bezug auf die Umsetzungsbemühungen der Resolution, gleichzeitig klafft aber eine Lücke zwischen Zielvorgaben und Praxis. Das 10 jährige Jubiläum der Resolution 1325 soll den Start einer neu belebten Agenda für die Umsetzung der Verpflichtungen in Bezug auf Frauen, Frieden und Sicherheit (WPS/ Women Peace Security) sein, die nicht vorangetrieben werden können ohne politischen Willen insbesondere auch im Europäischen Parlament. Das fordern wir, die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/ Women’s International League for Peace and Freedom, ebenso wie die anderen über 60 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Netzwerken in Europa, die das Papier mittragen.

Die 10 Empfehlungen lauten kurzgefasst:

  • Prioritisierung und verstärkte Ermöglichung und Stärkung der Beteiligung von Frauen in allen Friedens- und Sicherheitsbereichen
  • Aufnahme eines Sets an MinimumStandards in allen WPS-Aktionsplänen und -strategien
  • Einbeziehung von zivilgesellschaftlichen Organisationen in die Entwicklung, Umsetzung, Monitoring und Evaluation von WPS-Plänen
  • Aufnahme von aussagekräftigen Indikatoren und Monitoring sowie Evaluationsmechanismen in allen WPS Aktionsplänen und Strategien
  • Bereitstellung spezifischer WPS Ressourcen (finanziell und personell)
  • Ernennung einer hohen Vertreterin zum Thema Frauen Frieden und Sicherheit in der EU
  • Sicherstellung, dass der Europäische Auswärtige Dienst (EEAS) zur weiteren Umsetzung der Res. 1325, 1820, 1888, 1889 beiträgt und dass der EEAS in Übereinstimmung mit der Resolution arbeitet
  • Stärkung der EU Task Force zu WPS in der weiteren Koordinierung und Implementierung
  • Sicherstellung der Umsetzung der WPS Verpflichtungen in allen CSDP Missionen, wie beispielsweise Afghanistan
  • Vorbereitung und Etablierung eines Jahresberichts der EU zur Umsetzung der WPS Verpflichtungen

Das vollständige Papier hier als PDF.

Prevention of war – Protection of women – Participation of women in peace negotiations: Empfehlungen von WILPF Europe zur Umsetzung der UN-Sicherheitsratsresolutionen 1325, 1820, 1888, 1889 in Europa sind hier auf Englisch abrufbar als PDF.