Frauen & Frieden International

WILPF Jahresbericht 2016

12. Oktober 2017

WILPF Jahresbericht 2016Für eine gerechte Welt auf Grundlage der Menschenrechte arbeitete WILPF im Jahr 2016 auf allen Kontinenten daran, die Partizipation von Frauen im Kampf gegen Gewalt und Militarismus sicherzustellen. Der Jahresbericht 2016 beschreibt die beeindruckenden Projekte, Initiativen und Programme von WILPF International, seinen Partnern und den 33 Sektionen. Er gibt einen Einblick in die WILPF Community und erklärt den „feministischen Frieden“, auf ... Artikel ansehen

Petition zum Vertrag zur Ratifizierung des Verbots von Kernwaffen

31. Juli 2017

Petition zum Vertrag zur Ratifizierung des Verbots von KernwaffenUnterschreiben Sie die Petition der französischen Ligasektion an den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron: Sehr geehrter Herr Präsident, am 7. Juli 2017 haben 122 UN-Mitgliedstaaten von 192 einen Vertrag über das Verbot von Kernwaffen angenommen. Dies ist ein herausragendes politisches und menschliches Ereignis, weil zum ersten Mal Länder ohne Nuklearwaffen, die dem enormen Druck der Länder unterworfen sind, die Nuklearwaffen besitzen, es gewagt ... Artikel ansehen

Opening Panel at the GERC of OSCE 12.6.2017

28. Juni 2017

Opening Panel at the GERC of OSCE 12.6.2017Heidi Meinzolt spricht auf der OSCE Gender Equality Review Conference 2017: Dear auditorium, I am happy to speak to you as a representative of civil society/CS on this important topic. The Civic Solidarity Platform/CSP is an umbrella organisation representing mostly human rights organisations from the whole OSCE area (www.civicsolidarity.org ). I am proud to announce that we have recently founded a ... Artikel ansehen

Addressing modern challenges in an innovative way – Yerevan 7.-9.6.2017

28. Juni 2017

Addressing modern challenges in an innovative way – Yerevan 7.-9.6.2017Heidi Meinzolts Rede auf dem WILPF Yerevan Peace Award: It could be easy to say that I am not coming from a conflict zone. Am I concerned as you by the amount of problems and your dramatic narratives? No! But we have a lot to share: Also in Germany and in most parts of Europe and the EU, we are facing growing ... Artikel ansehen

Kaffeebäuerinnen tragen eine Kaffeebohne zum Frieden bei

21. Juni 2017

Kaffeebäuerinnen tragen eine Kaffeebohne zum Frieden beiInsgesamt dreihundert Frauen aus sieben Frauenverbänden unterzeichneten das Projekt “Kaffeebäuerinnen bauen Frieden in drei Konflikt-betroffenen Regionen Kolumbiens”. Eine Initiative der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit Kolumbien (LIMPAL-Kolumbien). Wenn die Frauen der vom United States Department of State (USDS) unterstützten Initiative LIMPAL-Kolumbiens beitreten, werden sie geschult, um das Fair Trade Zertifikat und Bio-Produktsiegel des USDAs (US Department of Agriculture) zu bekommen. ... Artikel ansehen

Europäisches WILPF-Treffen in Rom

4. April 2017

Europäisches WILPF-Treffen in RomAm 25. und 26. März 2017 haben WILPF-Frauen aus Europa intensiv über ein „Anderes Europa“ diskutiert, gemeinsam demonstriert, gefeiert und gelacht. Die Ergebnisse und gemeinsamen Forderungen des Treffens sind in der Rom-Erklärung formuliert. Download Declaration_Rome Download Rome-Erklärung       Artikel ansehen

2016 – Ein Jahr deutscher OSZE-Vorsitz

4. April 2017

Bewertung und Bilanz von Heidi Meinzolt als PDF Artikel ansehen

WILPF-Resolution zur Bereitstellung Gender-sensibler Unterstützung für geflüchtete Frauen aus Syrien

11. Juli 2016

Die beim Internationalen WILPF-Vorstandstreffen am 11. Juni 2016 verabschiedete Resolution zur Bereitstellung Gender-sensibler Unterstützung für geflüchtete Frauen aus Syrien kann hier auf englisch nachgelesen werden. Resolution: The provision of gender-sensitive support to Syrian women refugees June 11, 2016 The International Board of the Women’s International League for Peace and Freedom, meeting June 2016, Recalls WILPF’s opposition to military intervention as a means to bring ... Artikel ansehen

Europäisches WILPF-Treffen

13. April 2016

Europäisches WILPF-Treffen Mit dabei Vertreterinnen praktisch aller Europäischer Sektionen (Holland, Schweden, Norwegen, Finnland, Italien, Frankreich, Dänemark, UK, Schweiz) und einige Gäste (aus dem Libanon und Bosnien, aus dem Genfer Büro, dem Europaparlament, von europäischen Organisationen wie European Women’s Lobby, Naturfreunde, Migrantinnenorganisation, Amnesty) Der Tag 1 zum Thema “quo vadis Europa”- Asyl-und Flüchtlingspolitik – was kann und muss Europa und WILPF tun! Überall grassiert Angst, ... Artikel ansehen

COP oder Flop – Bericht aus Paris 30.11.15

3. Dezember 2015

von Heidi Meinzolt Cop oder Flop So titelte heute Liberalisierung, eine große französische Tageszeitung.  Und in der Tat, Anspruch und Wirklichkeit, mehrheitlich politische Willensbekundigungen  weltweit und reale Machtverhältnisse, Ausnahmezustand in der Stadt und engagierte Zivilgesellschaft, die sich Gehör verschaffen will, klaffen total auseinander. „System Change statt Climate change“ macht die Runde. Vielleicht gerade deswegen und im Licht des 3 monatigen Notstands  den die französische ... Artikel ansehen