Jubiläumsversprechen der WILPF

20. April 2015

anlässlich 100 jährigem Jubiläum im April 2015

Über 1000 Frauen trafen sich im April 1915 in Den Haag (Geschichte der IFFF), um gegen den „Wahnsinn und die Gräuel“ des Krieges zu protestieren. Seitdem verfolgen wir in der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit die Ziele, die unsere Gründerinnen formuliert und nachfolgende Generationen immer wieder bekräftigt haben.

Leider haben wir auch heute noch Anlass genug, uns immer wieder an die Beschlüsse und Forderungen des Gründungskongresses der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit zu erinnern. Wir tun dies mit einem „Jubiläumsversprechen“, das bis zum 100. Geburtstag der IFFF-WILPF am 28. April 2015 mit möglichst vielen Unterschriften bestätigt werden soll.

Wir appellieren an alle, sich an unserer Jubiläumsaktion zu beteiligen. Zur Unterschrift bei der englischen Übersetzungen -dem Anniversairy Pledge- hier entlang >>

Jubiläumsversprechen / Anniversairy Pledge

Wir unterstützen / Ich unterstütze das Recht von Frauen auf politische, soziale und wirtschaftliche Teilhabe und verpflichte mich/ verpflichten uns, die Macht der Frauen, Krieg zu beenden, zu unterstützen. Wie die Frauen im Jahr 1915, die aus aller Welt zusammenkamen, um den 1. Weltkrieg zu beenden,

Wir stellen uns / Ich stelle mich gegen die Annahme, dass die Zivilbevölkerung, vor allem Frauen, unter den Bedingungen der modernen Kriegsführung sicher sein können, und glauben, dass Frieden und Sicherheit aus einer Genderperspektive analysiert werden müssen.

Wir wissen / ich weiß, dass der einzige nachhaltige Schutz vor bewaffneten Konflikten die Prävention durch einen Dialog ist, der sich mit den Ursachen von Konflikten befasst.

Wir treten ein / ich trete ein für eine globale Entmilitarisierung auf der Grundlage der Menschenrechte, einschließlich der vollständigen Abrüstung, der Umsetzung der Frauen-, Friedens- und Sicherheitsagenda und der Neuausrichtung der Militärausgaben auf soziale und ökologische Bedürfnisse.

Wir glauben / Ich glaube, dass wir dauerhaften Frieden für alle begründen können, indem wir von der lokalen bis zur globalen Ebene Frauen in der Unterstützung des Multilateralismus und gegen das Patriarchat vernetzen.

Wir versprechen / ich verspreche hiermit, mich in den 100 Jahre langen Kampf einzubringen, um die Macht der Frauen, Krieg zu beenden, einzufordern.

http://www.womenstopwar.org/take-the-pledge/