Menschenrechte

60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR)

7. Oktober 2010

von Nina Althoff Das 60jährige Jubiläum „eines der großen Dokumente der Weltgeschichte„, wie die ehemalige Menschenrechtshochkommissarin der Vereinten Nationen Mary Robinson die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) nannte, steht bevor. Die von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) am 10. Dezember 1948 in Paris verabschiedete AEMR stellt als erster universeller Menschenrechtskatalog den Auftakt und Grundstein des internationalen Menschenrechtsschutz dar. Zuvor war der ... Artikel ansehen

IFFF-Erklärung anlässlich des internationalen Tages zur Bekämpfung von Armut am 17.10.2010

7. Oktober 2010

im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung Anlässlich des internationalen Tages für die Beseitigung von Armut am 17. Oktober 2010 im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und Sozialer Ausgrenzung fordert die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF/ WILPF), dass die menschenrechtlichen Verpflichtungen der Staaten zur Armutsbekämpfung konsequent eingehalten werden. Armut stellt ein weltweites und zunehmendes Problem dar. ... Artikel ansehen

Erklärung anlässlich des internationalen Tages für die Beseitigung von Armut am 17. Oktober 2008

17. März 2010

Anlässlich des internationalen Tages für die Beseitigung von Armut am 17. Oktober erinnert die IFFF an die menschenrechtliche Verpflichtung der Staaten zur Armutsbekämpfung. Die IFFF möchte außerdem an das im Jahre 2000 mit der Milleniumserklärung der Vereinten Nationen abgegebene Versprechen erinnern, wonach bis 2015 der Anteil der Weltbevölkerung, der unter extremer Armut und Hunger leidet, halbiert werden soll. Die deprimierende ... Artikel ansehen