Programm Preisverleihung 22. – 24. September 2017 im Rathaus zu Verden

11. Mai 2017

Vorläufiges Programm, Stand 19. Mai 2017

Freitag, 22. und Samstag, 23. September 2017

„Rebellinnen gegen den Krieg“ – Anita Augspurg Preis der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit

Freitag, 22. September 2017, Rathaus zu Verden

15:00 Uhr Rundgang durch Verden auf Anita Augspurgs Spuren, Treffpunkt Rathaus

16:30 Empfang der IFFF für die Spender*innen (Gruß-Und Dankeswort von Irmgard Hofer)

17:00 Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre“ der IFFF (Einführung von Irmgard Hofer) und der Ausstellung „Vom General zur Frauenrechtlerin“, (Einführung von Gesine Ahlers über die Umwidmung des Platzes zum Anita Augspurg – Platz)

17:30 Einlass Preisverleihung

18:00 – 19:30 Uhr Preisverleihung

– Begrüßung Bürgermeister der Stadt Verden, Lutz Brockmann

– Würdigung Anita Augspurgs, Gesine Ahlers (Verden)

– Begrüßung IFFF, Barbara Lochbihler

– Laudatio auf Zaina Erhaim

– Dankesworte Zaina Erhaim

20:00 Uhr Theaterstück über Anita Augspurg

 

Samstag, 23. September 2017, Rathaus zu Verden

10:00 Teilnahme an „Verden frühstückt gemeinsam“ , Fußgängerzone vor dem Rathaus

11:30 Foren

a) Gründung und Ausrichtung einer AA-Stiftung in Verden mit Annika Meinecke und Gesine Ahlers (AT*)

b) Young WILPF – Es geht um unsere Zukunft. Mit Marieke Ellers u.a.

c ) 16:00 Syrien: Wer sind die Kriegsakteure und welche Interessen treiben sie an? (AT*)

d) 17:00 Was brauchen die Frauen in Syrien JETZT? (AT*) Joumana Seif, Juristin und Vorsitzende der Syrian’s Women Organisation und Mariah al Abdeh, Women Now for Development, im Gespräch mit Heidi Meinzolt, IFFF

20:00 Syria’s Rebellious Women, Film von Zaina Erhaim, Kommunalkino mit Anwesenheit von Zaina Erhaim

 

Sonntag, 24.September 2017

10.00 Frühstück nach Verabredung u. Abreise

*Arbeitstitel (AT)