Young WILPF Berlin zu Gast in Málaga – 24.-26.11.2017

13. Dezember 2017

Am letzten, sonnigen Novemberwochenende fand ein Treffen der Young WILPF Spanien und Young WILPF Deutschland in Málaga statt. Der Hauptfokus des Austauschs lag auf der Organisation der spanischen Sektion. Vertreter*innen der Gruppen aus Saragossa, Barcelona und Málaga präsentierten ihr Projekte und Strukturen, sowie regionale Probleme. Aber natürlich gab es auch viel Zeit zum Kennenlernen und Diskutieren.

Das erste Zusammentreffen fand am Freitag, den 24. 11. in der Rechtsfakultät der Universität Málaga statt. Zu Beginn wurde die Konferenz über Feminismus und internationalen Frieden von der Vorsitzenden der WILPF Spanien, Carmen Magallón Portoles, eröffnet. Es folgte eine Vorstellung der Ligageschichte und ihre generelle Organisation und Funktion. Anschließend stand eine lockere Führung durch die Fotoausstellung in der Aula der Fakultät an. Die meisten Fotografien thematisieren die Anfänge der WILPF und die einzelnen nationale Vertreterinnen, die sich für Frauen und Frieden eingesetzt und somit den Grundstein für unsere heutige Arbeit gelegt haben. Nach einem üppigen Lunch wurde gemeinsam eine Dokumentation – mit anschließender Debatte – über den Einfluss der Frauen im zweiten liberianischen Bürgerkrieg 1999-2003 geschaut: „Cómo las mujeres de Liberia consiguieron la paz“ – Wie die Frauen aus Liberien den Frieden erreichten“.

Der Samstag diente mehr dem Austausch über interne Zielsetzungen, Strategien und Struktur. Zu Beginn bot eine ausgiebigen Vorstellungsrunde viel Platz für Diskussionen rund um die persönlichen und akademischen Interessen und Fähigkeiten, die jede und jeder in diese Runde mitbrachte. Einsichtsvolle und tiefreichende Gespräche über

Männlichkeitsformen in Spanien, besonders nach dem Franko-Regime, sowie die Machismo-Kultur im spanischen Kontext, die zweite Welle des Feminismus oder aber nationale Haltungen zur zunehmenden Migration wurden hier geführt. Der zweite Teil der Veranstaltung drehte sich um Zielstellungen und die Strukturierung der YoungWILPF. Es wurde sich darüber ausgetauscht, was die YoungWILPF in Spanien in der Zukunft erreichen möchte. Auch hier war der Austausch mit und Bezug zu der deutschen Sektion ein wichtiger Bestandteil.

von Julia Trippo