Kategorie: Die Liga

Mitgliedschaft

31. Oktober 2021

Mitglied bei der deutschen Sektion der IFFF/WILPF können Personen werden, die die Ziele der IFFF/WILPF unterstützen und den Mitgliedsbeitrag bezahlen. Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.

We Give Militarism a Voice

8. September 2021

To understand the lasting power of the heavily militarized world system, it is crucial to untangle how we – as individuals, as countries, as a global political economy – tend to privilege militaries and why. This privileging is because we have constructed a world system in which the state is the default actor, and the primary goal of the state is the aim to remain sovereign at any cost.

Women’s (Economic) Empowerment – A trajectory of contemporary power-knowledge dynamics

3. März 2021

When we hear talk about women’s empowerment, we reflexively nod our head. Yes, this is what we need for a peaceful, prosperous future in all parts of the world. Yes, it is necessary to attain equal and equitable global social relations. But what does ‘empowerment’ actually entail? What does it mean to be ‘empowered’ and who benefits from it?

Ligaaktivitäten im Bereich Abrüstung seit der Gründung 1915

8. Januar 2021

Mit der Industrialisierung und der Zunahme kapitalistischer Produktionsweisen war der Kampf um die Sicherung der Rohstoffe und um wirtschaftlichen und politischen Einfluss der Nationen, also der Wurzel des Nationalismus, entbrannt und manifestierte sich in Aufrüstung und Wettrüsten. Dagegen formierten sich Friedensgesellschaften und pazifistische Bewegungen wie die WILPF.

Feministische Kritik am gängigen nationalen Sicherheitsverständnis und dessen Praxis

9. Dezember 2019

WILPF setzt sich international für feministischen Frieden, welcher strukturelle und soziale Gleichberechtigung für alle Menschen, Demilitarisierung und gewaltfreie Konfliktlösung umfasst, ein. Im Folgenden erklären wir daher die Kritik des gängigen Sicherheitsverständnisses und erläutern feministische Ansätze für eine Neuausrichtung klassischer Sicherheitsrichtlinien und -praktiken.