Frauen & Frieden International

Wie können die UNWSR 1325 und ihre Nachfolgeresolutionen im Bereich der Prävention gestärkt werden?

4. Juli 2013

Thesen von Heidi Meinzolt (WILPF) im Rahmen des internationalen Seminars des Deutschen Frauenring e.V.: The missing gender-link: Rechtliche Aufarbeitung und Versöhnungsprozesse nach Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen gegen Frauen“ am 1. Juli 2013, Berlin These 1: Konfliktprävention ist die effektivste Art der Konfliktvermeidung! Die Vereinten Nationen wurden nach dem 2. Weltkrieg von einer Generation gegründet, die sich vorgenommen hatte, zukünftige Kriege zu vermeiden durch ... Artikel ansehen

WILPF IB Meeting 2013 in Madrid

26. Mai 2013

Dokumentation, Poem, Fotos und ein Video vom IB Meeting in Madrid vom 22. bis 24. Februar 2013 Flashmob „Castanetting the world we want“: PEACE – AND -FREE- DOM- PEACE- AND-FREE-DOM- NO WAR- NO WAR- THE WORLD WE WANT   – Fotos 22. Februar – Fotos 23.-24. Februar – Fotos Flashmob – Fotos Party Artikel ansehen

WILPF IB Meeting 2013 in Madrid

26. Mai 2013

Dokumentation, Poem, Fotos und ein Video vom IB Meeting in Madrid vom 22. bis 24. Februar 2013 Flashmob „Castanetting the world we want“: PEACE – AND -FREE- DOM- PEACE- AND-FREE-DOM- NO WAR- NO WAR- THE WORLD WE WANT   – Fotos 22. Februar >>> – Fotos 23.-24. Februar >>> – Fotos Flashmob >>> – Fotos Party >>> Artikel ansehen

Ansatzpunkte WILPF/IFFF zum Entwurf der Bundesregierung zum NAP1325

15. April 2013

Heidi Meinzolt, WILPF Europa Koordinatorin und Frauensicherheitsrat Aussen-und sicherheitspolitischer Rahmen: Wünschenswert – und unseres Erachtens auch im Sinne der AutorInnen der 1325 aus dem Spektrum von Peacewomen – wäre die Erweiterung des Begriffs von Krise und Konflikt unter dem Stichwort „menschliche Sicherheit“, hin zu einer Friedenspolitik die diesen Namen mit Würde trägt. Deshalb fehlt im vorliegenden NAP dieser Bezug: unser Ziel ist ... Artikel ansehen

Weltsozialforum in Tunis vom 26. bis 30.3.2013

15. April 2013

Weltsozialforum in Tunis vom 26. bis 30.3.2013Bericht von Heidi Meinzolt, WILPF Europa Koordinatorin Das Weltsozialforum www.fsm2013.org , unter dem alles überstrahlenden Motto „Dignity – Würde“ ist eine Riesenküche für eine Welt in Veränderung. In einer weitgehend friedlichen, freundlichen, offenen Atmosphäre stellten Köche aus aller Welt ihre Rezepte vor, die ganze Bandbreite ihrer Gewürze und Zutaten und öffneten Räume. Dieses erste WSF in einem arabischen Land war ein würdiger ... Artikel ansehen

The effects of the financial and economic crisis on women in Europe

13. März 2013

WILPF IB meeting in Madrid, 22 to 24 February 2013 WILPF alerts on the tragic consequences of the austerity policies of the European Union, particularly for women. By the pressure of financial markets, the policy in Europe is shaped by drastic reduction of public spending, privatisation, wage and pension cuts and the reduction of social security, sometimes also by tax increases ... Artikel ansehen

Die Internationale Frauenliga (IFFF-WILPF) kritisiert die Verurteilung der Frauenrechtsaktivistin Pinar Selek durch ein türkisches Gericht.

27. Januar 2013

Die Internationale Frauenliga (IFFF-WILPF) kritisiert die Verurteilung der Frauenrechtsaktivistin Pinar Selek durch ein türkisches Gericht. Die Soziologin und Autorin setzt sich unter anderem für die Rechte der kurdischen Bevölkerung und anderer Minderheiten in der Türkei ein. Pinar Selek wurde am 24. Januar vom Obersten Gerichtshof in Ankara zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe wegen vermeintlicher Unterstützung terroristischer Aktivitäten verurteilt. Als „Justizwillkür gegen ... Artikel ansehen

Bündnis 1325 zum NAP-Entwurf der Bundesregierung

25. November 2012

Bündnis 1325 zum NAP-Entwurf der BundesregierungStellungnahme des Bündnis 1325 zum NAP 1325 der Bundesregierung vom 21.11.12 Generelle Anmerkungen: Wir begrüßen es sehr und freuen uns, dass die Bundesregierung nun endlich einen Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung von Resolution 1325 vorlegt. Mit dem 26 Seiten langen Entwurf, wie er uns im November 2012 vorlag, sind wir indes nur teilweise zufrieden. Um es etwas zugespitzt zu formulieren: Die auf den ... Artikel ansehen

Friedenspolitische Solidarität im Israel-Gaza-Konflikt ist vonnöten, keine militärische!

24. November 2012

Köln, 21. November 2012 – Erklärung des Komitees für Grundrechte und Demokratie Der neue Krieg zwischen Israel und Gaza in einer hoch explosiven Umgebung ist in jeder Hinsicht unverantwortlich, ja verbrecherisch. Er wird keine Probleme lösen und keinen dauerhaften Frieden für die Menschen in Israel und Palästina bringen, sondern gegenseitigen Hass weiter schüren. Ein fetter Nährboden für weitere Kriege. Wir fordern ... Artikel ansehen

Frauen als Opfer der Austeritätspolitik

4. Oktober 2012

Erklärung anlässlich des internationalen Tages für die Beseitigung von Armut am 17. Oktober 2012 Anlässlich des internationalen Tages für die Beseitigung von Armut am 17. Oktober weist die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF/ WILPF) auf die tragischen Folgen der Austeritätspolitik der Europäischen Union insbesondere für Frauen hin. Durch den Druck der Finanzmärkte ist die Politik in Europa vom drastischen Abbau öffentlicher Ausgaben, ... Artikel ansehen