Frauen & Frieden International

High Level Meeting in New York anlässlich des zehnten Jahrestages der Durban Erklärung am 22.09.2011 in New York

8. September 2011

Protest gegen die angekündigte Nichtteilnahme Deutschlands Gegen die angekündigte Nichtteilnahme Deutschlands an dem High Level Meeting anlässlich des zehnten Jahrestages der Durban Erklärung hat IFFF/WILPF in einem Schreiben an Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Westerwelle protestiert und gefordert, die Teilnahme doch noch sicher zu stellen. Die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF, Women’s International League for Peace and Freedom, WILPF) setzt sich ... Artikel ansehen

WILPF Kongress, 30. Juli bis 6. August 2011, San José, Costa Rica

16. August 2011

WILPF Kongress, 30. Juli bis 6. August 2011, San José, Costa RicaWomen, Peace and Security – Transforming the agenda Report by Maria Butler, Program Associate for PeaceWomen Project in New York, US. “Social advance depends as much upon the process through which it is secured as upon the result itself.” – Jane Addams From July 30 until August 6 2011, women from around the world gathered together for the WILPF International Congress in ... Artikel ansehen

Durban Review Konferenz (DRK)

29. Juni 2011

Auszug aus dem Rundbrief September 2009 In unserem letzten Rundbrief hatte ich meine bevorstehende Teilnahme für die IFFF an der Durban Review Konferenz angekündigt, die vom 20. bis zum 24. April 2009 in Genf stattfand. Die Durban Review Konferenz ist die Nachfolgekonferenz zur UN-Weltkonferenz gegen Rassismus, die 2001 in Durban stattgefunden hat. Es sollten die in Durban verabschiedete Erklärung gegen Rassismus ... Artikel ansehen

Zur Peking Plus 15 Konferenz in New York

12. Juni 2011

Lobbyschreiben der Präsidentinnen von WILPF zu Peking+15 hier abrufbar als PDF. Weitere Informationen über die beiden folgenden WILPF-Webseiten: https://wilpfcsw2010.groupsite.com/main/summary https://sites.google.com/site/wilpfuno/csw-updates/csw-54-2010-beijing-15 Bericht der European Women’s Lobby „FROM BEJING TO BRUSSELS – AN UNFINISHED JOURNEY„, abrufbar auf englisch als PDF. Artikel ansehen

Presseerklärung des bundesweiten Vernetzungstreffens „10 Jahre UN-Resolution 1325“ (einschließlich der IFFF/ WILPF) zum Abschluss der Afghanistan-Konferenz in London

12. Juni 2011

OHNE FRAUEN IST KEIN STAAT ZU MACHEN hier als PDF. Zum Abschluss der internationalen Afghanistan-Konferenz in London richten die unterzeichnenden Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen einen dringenden Appell an die Bundesregierung, dafür zu sorgen, dass die Menschenrechte der afghanischen Frauen und Mädchen nicht erneut geopfert werden. Angesichts der von Nato und Regierung Karsai angestrebten Übereinkunft mit den Taliban erscheint den Unterzeichnenden diese ... Artikel ansehen

10 Points on 10 Years UNSCR 1325 in Europa

12. Juni 2011

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrates hat die europäische Zivilgesellschaft ein Positionspapier zur Europaweiten Implementierung formuliert: „10 Points on 10 Years UNSCR 1325 in Europe“. Das Dokument umfasst die Positionen der Zivilgesellschaft in Europa zum Stand der Umsetzung der UN-Sicherheitsratsresolution 1325 mit zehn konkreten Empfehlungen für die EU-Politik. Europa ist zwar Spitzenreiter in Bezug auf die ... Artikel ansehen

IFFF-Forderungskatalog zur UN-Sicherheitsratsresolution 1325

12. Juni 2011

Hier der aktuelle Flyer als PDF. Artikel ansehen

Internationaler Tag zur Bekämpfung von Armut am 17.10.2010 im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

12. Juni 2011

IFFF-Erklärung anlässlich des Internationalen Tages zur Bekämpfung von Armut am 17.10.2010 im Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung hier als PDF und mehr hierzu unter der Rubrik  Menschenrechte. Artikel ansehen

Pressemitteilung vom Bündnis 1325 anlässlich des 10 Jahrestages der UN-Resolution 1325

12. Juni 2011

Deutsche Sicherheitspolitik trägt langen Bart – Resolution 1325 endlich umsetzen! Hier als PDF Artikel ansehen

Presseerklärung: Regierungsfraktionen weisen erneut Nationalen Aktionsplan zur UN-Resolution 1325 zurück

16. April 2011

Das BÜNDNIS 1325 kritisiert: Bundesregierung kommt ihren internationalen Verpflichtungen nicht nach! Am Freitag, den 15.4.2011 wiesen CDU und FDP den Antrag der drei Oppositionsparteien SPD, DIE LINKE und B`90/DIE GRÜNEN zurück, einen von zivilgesellschaftlichen Gruppen schon seit langem geforderten Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Resolution 1325 („Frauen, Frieden und Sicherheit“) zu entwickeln. Der Oppositionsantrag fordert im Einzelnen die Kooperation mit der Zivilgesellschaft zur ... Artikel ansehen