Read more about the article Menschenrechtspreis der Stadt Weimar wurde an Olga Karatch verliehen
Christine Schweitzer, Jennifer Menninger, Olga Karatch, Katrin Bornmüller

Menschenrechtspreis der Stadt Weimar wurde an Olga Karatch verliehen

Am 10. Dezember 2022 wurde der Menschenrechtspreis der Stadt Weimar an Olga Karatch und Irina Scherbakowa vergeben. Die belarussische Bürgerrechtlerin Olga Karatch wurde gemeinsam von uns und dem Bund für Soziale Verteidigung vorgeschlagen.

WeiterlesenMenschenrechtspreis der Stadt Weimar wurde an Olga Karatch verliehen
Read more about the article Feministische Außenpolitik: ein Leitfaden zur praktischen Umsetzung
Toolkit Feministische Außenpolitik

Feministische Außenpolitik: ein Leitfaden zur praktischen Umsetzung

Der Leitfaden dient als Anregung für eine feministisch inspirierte Politikgestaltung, die mit einer Vielzahl von Stimmen, Erfahrungen und Akteur*innen gefüllt werden kann.

WeiterlesenFeministische Außenpolitik: ein Leitfaden zur praktischen Umsetzung
Read more about the article FORUM MENSCHENRECHTE erstmals im Gespräch mit Außenministerin Baerbock
Forum Menschenrechte mit Annalena Baerbock, aufgenommen im Auswärtigen Amt

FORUM MENSCHENRECHTE erstmals im Gespräch mit Außenministerin Baerbock

Als Mitgliedsorganisation des FORUMS MENSCHENRECHTE waren wir bei dem Gespräch mit Annalena Baerbock dabei. Zu den vier Schwerpunktthemen zählten die Nationale Sicherheitsstrategie, die China-Strategie, Feministische Außenpolitik und Menschenrechtsverteidigung.

WeiterlesenFORUM MENSCHENRECHTE erstmals im Gespräch mit Außenministerin Baerbock
Read more about the article Feministische Außenpolitik in Zeiten der Militarisierung
Feministische Außenpolitik in Zeiten der Militarisierung

Feministische Außenpolitik in Zeiten der Militarisierung

Am 9. September wird unsere Ko-Vorsitzende Victoria Scheyer zusammen mit Elise Kopper (FNF) und Christiane Lammers (W&F) an einer Diskussion zur feministischen Außenpolitik in Zeiten der Militarisierung in Köln teilnehmen.

WeiterlesenFeministische Außenpolitik in Zeiten der Militarisierung